Zuchtaufbau und wie Bau ich sie auf !

Zuchtaufbau was ist das oder was bedeutet es ?

Wie der Name schon sagt Aufbau oder schlicht erst der Bau  dann die Farben und die Zeichnung umgekehrt geht es nicht. Bevor ich auf Farbe Züchte, muss ich die Qualität haben, denn wenn ein Welpenkäufer mit einen Farbigen Hund auf Ausstellungen geht muss er den Richtern auch gefallen. Vom Typ und Rassestandart sowie Gangwerk. Und ob ein Hund viel weiss (Kragen) oder Splitface hat sagt nichts über das Gangwerk oder Gebäude aus. Denn der Hund sollte nicht mit Zeichnung oder Farbe überzeugen, sondern Wesen, Charakter, Körperbau und Gangwerk.

Wie fange ich es an eine Zucht aufzubauen und wie lange dauert es um eine Feste Linie zu haben ? Viele Jahre    mühevolle Arbeit, viele Rückschläge, ein Herz und ein Händchen um mit Erfolg zu züchten.                                    Nun was braucht man um Züchten zu können ?? Erstmal eine Züchterprüfung im Club für Britische Hütehunde, diese dann auch bestehen. Dann zum anderen eine Hündin, so nun fängt es an. Wo bekomme ich eine Hündin her, die später auch für die Zucht geeignet ist? Es fängt schon beim Züchter an: Man sucht sich einen Züchter der Erfahrung hat und der auch beraten kann oder Empfehlungen weiter geben kann. Ein Erfahrener Züchter kann schon früh erkennen ob der Welpe später “ für die Zucht geeignet ist oder nicht“. Das einigste wo er keinen Einfluss hat ist die HD (Hüftdisplasie) alles andere ist Lenkbar oder durch Gentest zu erkennen. Nun gehe ich auf die suche nach einem Welpen denn ich später für eine eventuelle Zucht verwenden kann. Zum einen was muß der Welpe mitbringen ?? Viele meinen sie haben die große Ahnung und wissen was sie wollen, Irrtum und warum ?? Es gibt Menschen die meinen, wenn ein Border Collie einen weissen Kragen hat oder eine schmale Blässe, das er dann erfolgreich auf Show läuft. Auch wieder ein Irrtum. Eine Meeris Züchterin sagte mal zu mir das sie es auch kennt und die Leute bzw. Züchter ein Show Farbverteiltes Tier haben wollen und  sagt Sie, was nützt mir das Farbverteilte Tier wenn der Rest nicht stimmt !! Gar nichts. Dann  sagte Sie noch: ” erst der Bau und dann die Farbe” und sie hat recht. Wenn ich einen Welpen für die Zucht suche der geeignet ist dafür, suche ich bei einen erfahrenen Züchter, mir einen Welpen der für Zucht und Sport geeignet ist, aus. Er sollte folgende Kriterien haben:

Wie sind die Eltern des zukünftigen Welpen ? Sind beide Eltern soweit vorhanden, sollten sie ein Ruhiges und ausgeglichenes Wesen zeigen und einen hohen Spieltrieb haben, dabei weder Nervös noch Hektisch sein. Was sollten die Eltern noch mitbringen !! Gesundheit, Vitalität und Lernbereitschaft, also Will to Please. Und wie wird der Welpe aufgezogen, es ist genauso wichtig wie alles andere. Wird er im Zwinger groß gezogen oder in einer Stallbox ohne Aussenkontakt oder wird er in einer Rudel Gemeinschaft auf gezogen und hat er Aussenkontakt, auch das spielt eine große Rolle. So nun habe ich die Eltern und das Rudel gesehen und dann geht es weiter, dabei spielt für mich das äussere keine rolle, das heisst die Zeichnung des Welpen oder spätere Zucht Tier (Hündin/ Rüde) ob toll gezeichnet oder Farbig ist. Also sollten folgende Kriterien, die für mich wichtig und auch für die spätere Zucht sind, sollten auch bei Anfängern wichtig sein. Das sind folgende Punkte, das Gebäude, Wesen, Charakter und der Körperbau eines Welpen/ Hundes(Zuchttier). Nur wenn ein Welpe (Hund) korrekt gebaut ist ,sprich korrekte Schulterlage und Wickelungen hat, wie bei einem Dressurpferd ist er in der Lage das für ihn Typische Gangwerk überhaupt heraus zu bringen. Es sollte von Welpe an, einen guten Hinterhand Schub mitgebracht werden und dieses von hinten nach vorne übertragen. Das heisst: das er auch nach vorne weit ausgreift und er sollte so wenig wie möglich die Pfoten vom Boden heben. Denn nach dem Gangwerk sowie Körperbau schaut der Richter an erster stelle. Auch der Knochenbau sollte mittel bis kräftig sein und nicht plump und schwerfällig wirken, sonder elegant sein. Der Rüde sollte dagegen einen Kräftigen Rüdenkopf haben. Die Ohren spielen nur eine Nebenrolle, aber vom Richter wird gerne das Steh / Kippohr gesehen. Die Rute sollte tief angesetzt sein, damit sie nicht ständig als Ringelrute auf den Rücken getragen wird, den dieses ist ein Fehler. Wenn man dann noch das äussere, die Zeichnung eines Welpen hat muss man bedenken das die weiss Zeichnung sich gewaltig noch verändert (sie verliert sich später). Was zuerst als viel weiss zu sehen ist, ist später nur noch die hälfte von dem was zu Anfang war. Darum sage ich immer das, das was man zu Anfang sieht, später nicht mehr vorhanden ist. Nun zur Linie : Ich selber bevorzuge aus Australischen/ Neuseel. und Englischen Linien meine Hunde und vor allem sollen sie in der Fellpflege leicht zu pflegen sein, das heisst einmal durch die Badewanne mit Baby Shampoo und ein bisschen die Pfoten schneiden und das war’s. Kein Gell oder Sprays  verwenden, denn wenn der Hund gesund ist glänzt das Fell von alleine. Wenn es ein paarmal über Bürstet reicht diese völlig aus. Alle meine Hunde / Welpen lernen von der 5 Woche an das stehen bzw das hinstellen (Stacking) , also auch das anfassen an Beinen und Füssen und Zahnkontrolle. Und ein Aussteller sollte dieses ruhig weitermachen bevor der Hund das sitzen lernt. Dann kommt noch die Gesundheit: CEA/CL/TNS und HD, was haben die Elterntiere davon vorzuweisen ? sind beide frei von allen?? oder ist eines davon Träger ? Das heisst CL sind die Linien sowieso frei meistens durch die Vorfahren und CEA Gentest ist Pflicht wenn der Hund/ Welpe in die Zucht soll. Wenn ein Elternteil CEA Carrier ist ist dieses kein Problem, dann sollte der Welpe sowieso auf CEA gengetestet werden, auch wenn beide Eltern CEA normal sind ebenfalls. Bei TNS ist das gleiche verfahren wie bei CEA. Auf HD kann kein Züchter eine Garantie geben, man kann A x A verpaaren und bekommt C raus wobei die Aufzucht und das Futter zu 50% ausmacht und man kann B x B verpaaren und bekommt A Hüften raus leider steckt man in Mutter Natur nicht drin und kann sie auch noch nicht so beeinflussen.

Also nie nach Farbe und Zeichnung gehen, sondern erst die Qualität und dann der Rest

in diesem Sinne mal was zum nachdenken bevor man anfängt zu Züchten.

22
[Startseite] [Deutsch] [New 17] [Abgabe] [Wurfpl.2018] [Wurfplanung  18] [Zughunde] [Bordertreffen 2015] [Bullensee] [Badespass 1] [Über mich] [Deckrüden] [Zuchthündinnen] [Zuchtaufbau] [Kaufpreis] [Züchterglück + Leid] [Auensee] [Winter Impressionen] [Bad Sachsa Harz] [Urlaub] [Gesundheit] [Hundesport] [Bilder-Gallery] [Linkseite] [Kontakt] [Gästebuch] [Gästebuchverwaltung] [In Memorey 0]